Diebesgilde

Aus Lands and Lords Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Diebesgilden werden in Wäldern errichtet. In Diebesgilden werden Spione ausgebildet, welche bei Lands & Lords eine ganz spezielle und sehr mächtige Einheit sind.

Diebesgilden mit hoher Ausbaustufe bilden Spione billiger, schneller und besser (mehr Erfahrung) aus als Diebesgilden mit niedriger Ausbaustufe. Die Summe Deiner Diesbesgildenlevel bestimmt die maximale Anzahl an Spionen, die Du gleichzeitig haben kannst (wie bei Burgen und Häfen). Die Forschung "Große Aula" erhöht zusätzlich das Limit.

In Gilden können eigene und alliierte Spione nachgeschult und ihre Ermüdung schneller abgebaut werden. Dabei wird auch die Forschung des Gildenbesitzers berücksichtigt.

Bauzeit auf leerem Feld* Wiederaufbau einer Ruine* Diebesgilde neu Ruine.png Starterfahrung von Spionen Ermüdungsabbau von Spionen
ohne Forschung 'Geheime Bibliothek' mit Forschung 'Geheime Bibliothek'
17 9 Diebesgilde neu L1.png 50 57 +0
19 10 Diebesgilde neu L2.png 57 67 +1
20 10 Diebesgilde neu L3.png 64 74 +1
22 11 Diebesgilde neu L4.png 71 82 +1
23 12 Diebesgilde neu L5.png 78 90 +2
24 12 Diebesgilde neu L6.png 85 95 +2
25 13 Diebesgilde neu L7.png 92 106 +2
26 Diebesgilde neu L8.png 99 114 +3
28 Diebesgilde neu L9.png 106 122 +3
28 Diebesgilde neu L10.png 113 130 +3
Diebesgilde auf einer anderen Ruine anlegen: 31*

*Alle Bauzeitenangaben ohne Erforschung von "Arbeitsdienst" und "Genossenschaften"!
Das Stornieren von Bau-Aufträgen ist jederzeit möglich. Dabei erhält man 90% der eingesetzten Ressourcen zurück.

Erfahrene Spieler empfehlen

Auf einem der ersten Waldfelder sollte eine Diebesgilde gebaut und so schnell wie möglich bis zur Stufe 10 ausgebaut werden. Damit die Spione die maximal durch Ausbildung bzw. Nachschulung in einer Gilde mögliche Erfahrung von 130 XP erhalten können, muss der Gildeneigentümer die Forschung "Geheime Bibliothek" erreicht haben. Man kann nie genug Spione haben, also nicht am Bau von Gilden sparen!